Hanni, 28, Castrop-Rauxel: Alleinerziehende Sie braucht einen Lover

Hallo du, ich bin Hanni, sorry den Namen habe ich mir nicht selbst ausgesucht, und bin recht früh Mama geworden. Das lief alles nicht so wie geplant, beziehungsweise war es total ungeplant und jetzt bin ich eine alleinerziehende Mami ohne Freund und ohne Sex. Nach dem ganzen Mist habe ich jetzt endlich wieder ziemlichen Sexhunger, aber mir scheinen die Typen aus dem Weg zu gehen. Die riechen wohl, dass ich kein Kind habe. Ein wahrlich seltsames Phänomen. Aber vielleicht die Sachlage online ja etwas anders aus. Ich will auch einfach nur poppen und sonst keine weitergehende Bindung aufbauen. Das sollte ja wohl für die allermeisten Leute hier in Ordnung gehen.

Leider ist meine Figur nach der Schwangerschaft nicht mehr so prall und jetzt wackelt und schwabbelt es an allen Enden. Dafür gebe ich mich beim Poppen aber total hin und bin sehr leidenschaftlich. Ich gehe auch gerne auf meinen Lover ein und kenne den einen oder anderen Trick um einen Mann so richtig heiß zu machen.
Und an meinem Körper ist nichts gepimpt, sondern alles total echt. Das ist ja auch was wert heutzutage. Auch habe ich herrlich große Brüste, die jetzt halt leider noch mehr nach unten hängen und gerne mal baumelnd meinen Bauchnabel begrüßen. Aber groß ist groß und ich würde keine kleineren Brüste haben wollen. Wenn du mir zusagst und wir uns näherkommen sollten, dann kann es sein, dass du schon bald unter meinen baumelnden Brüsten liegst während ich auf deinem besten Stück reite. Dann kannst du zusehen wie meine Titten hin- und herschlagen und natürlich auch daran rumgrapschen und daran saugen. Würde dir das Gefallen? Ich mag das nämlich sehr, wenn ein Mann sich intensiv mit meinen dicken Brüsten beschäftigt. Das macht mich an und feuert auch meine Erregung zusätzlich an.

Ich meine es ernst. Ich bin wirklich ziemlich untersext und habe einiges an Nachholbedarf im Bett. Ich erwarte dann schon ordentlich flachgelegt zu werden. Wenn sich miteinander verbredet hat, dann kann es auch zur Sache gehen. Dann müssen wir nicht mehr ewig um den heißen Brei rumreden. Dann mag ich es wenn man direkt zur Sache kommt und ich die Erregung des Mannes spüre. An mir kannst du dich gerne austoben, ich werde es genießen und auch selbst Hand anlegen und aktiv werden. Nach deinem Besuch wirst du keinen Tropfen Sperma mehr in deinen Eiern haben. Dafür werde ich höchstpersönlich sorgen. Tabus können wir gerne beiseite lassen. Aber etwas Diskretion wäre ganz nett. Es muss nicht die ganze Nachbarschaft mitbekommen was ich für eine luderhafte Mutter bin und was ich so versautes treibe. Und bitte keine Spaßanfragen. Du solltest auch in meinem Altersbereich sein. Habe keine Lust mehr Fickanfragen von über 60jährigen beantworten zu müssen.

Meine Schlabbertitten

Gratis Anmelden und alles sehen